Herzlich willkommen beim junior campus mainz

Der junior campus mainz (jcm) ist eine Kooperation der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Hochschule Mainz an der Schnittstelle von Schule und Hochschule. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schulformen über die schulische Ausbildung hinaus nachhaltig für ein wissenschaftliches oder künstlerisches Studium zu begeistern sowie individuelle Begabungen und Interessen der Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Zurzeit können Lehrerinnen und Lehrer bzw. Schülerinnen und Schüler aus mehr als 200 Einzelprojekten wählen, die sich thematisch einem oder mehreren der folgenden Aktionsbereiche zuordnen lassen:



Aktuelles

Gewürz- und Heilkräuter für Grundschulklassen
Bildlink
Ab sofort können Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse die abenteuerliche Welt der Gewürz- und Heilkräuter im Botanischen Garten erleben. Das 2,5 - 3-stündige Bildungsangebot ist im Rahmen einer Masterarbeit entstanden und bietet eine lehrreiche Entdeckungsreise mit allen Sinnen.   ... Icon 

Das neue Kinderuni-Programm der Hochschule Mainz ist online
Bildlink
Seit 2004 beteiligt sich die Hochschule Mainz an der landesweiten Aktion des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur im Rahmen kinderfreundliches Rheinland-Pfalz. Sie bietet Aktionen für Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Im Frühjahr gibt es wieder eine Vielzahl von spannenden Angeboten, z.B. zu Geld, Brückenbau, Buchbinden etc.  ... Icon 
21.02.2015 - 21.03.2015
"Physik am Samstag" geht im "Jahr des Lichts" in neue Runde
Bildlink
Die von den Physik-Instituten des Fachbereichs Physik, Mathematik und Informatik der JGU sowie vom Max-Planck-Institut für Chemie ausgerichtete Veranstaltung "Physik am Samstag" bietet Schülerinnen und Schülern der Oberstufe wieder die Gelegenheit, Physik aus erster Hand zu erleben. Die Veranstaltungsreihe steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des von der UN-Generalversammlung ausgerufenen "Internationalen Jahr des Lichts und der lichtbasierten Technologien". In den insgesamt fünf Vorlesungen, die jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr im Hörsaal des Instituts für Molekulare Biologie (IMB) auf dem JGU-Campus stattfinden, werden Fragen zum Thema Licht aus ganz unterschiedlichen Bereichen beantwortet: Welches Licht ist noch vom Urknall übrig? Wie kann eine Kombination von Licht und Elektronik zu schnelleren Computern führen? Warum ist der Himmel blau und wie entstehen Polarlichter? Nähere Informationen zu der Veranstaltungsreihe erhalten Sie hier.  ... Icon 
26.03.2015
KinderUni: Farben, Flammen, Funken - ein Tag im Chemielabor
Bildlink
Ob rote, grüne oder blaue Flamme - anhand der Flammenfärbung lassen sich in der Chemie viele Substanzen bestimmen. Schülerinnen und Schüler untersuchen in diesem Workshop die Farben von Kristallen und legen diese unter das Mikroskop. Wie lässt sich heraufinden, ob eine Substanz magnetisch ist? Mit verschiedenen Methoden kann man Substanzen untersuchen und typische Merkmale feststellen. Zusammen mit Studierenden, können die Kinder wie richtige Chemikerinnen und Chemiker experimentieren. ACHTUNG: Anmeldung erforderlich! Weitere Informationen erhalten Sie hier.  ... Icon 
30.03.2015
KinderUni: Wie kommen Pflanzen zu ihrem Namen?
Bildlink
Der wissenschaftliche Name aller Lebewesen und damit auch der Pflanzenarten besteht aus zwei Teilen. Die jeweilige Bezeichnung ist in der ganzen Welt gleich. Darüber hinaus hat aber jedes Lebewesen auch einen Namen in der jeweiligen Landessprache und der ist manchmal ziemlich lustig. Im Deutschen gibt es z.B. Bezeichnungen wie Löwenzahn, Klette, Affengesicht, Afrikanische Teufelskralle und viele mehr. Aber wie sind die Pflanzen zu ihrem Namen gekommen? Warum bestehen die wissenschaftlichen Namen aus zwei Teilen? Von welchen Sprachen stammen diese Namen ab? Antworten erhalten die Schülerinnen und Schüler im Botanischen Garten. Mit einem Plan und einem Notizbuch ausgerüstet, haben sie die Möglichkeit zu beobachten, zu fühlen, zu riechen und beim Lösen der Rätsel viel zu lernen. ACHTUNG: Anmeldung erforderlich! Weitere Informationen erhalten Sie hier.  ... Icon 
- 31.03.2015
"juri" - Der Grundschulwettbewerb zur Luft- und Raumfahrt
Bildlink
Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) startet zum vierten Mal die Nachwuchsinitiative "juri". Im Rahmen seines Schülerwettbewerbs "juri" sucht der BDLI auch in diesem Jahr Schulprojekte zur Luft- und Raumfahrt. Dreh- und Angelpunkt des "juri"-Wettbewerbs für das Schuljahr 2014/2015 ist das Lernkartenspiel "Mission erfüllt!", das ganz um die Faszination der Luft- und Raumfahrt kreist. Das Lernspiel kann von Lehrerinnen und Lehrern ab sofort kostenlos bestellt werden unter www.skyfuture.de/juri.  ... Icon 
08.04.2015 - 10.04.2015
Medienprojekt KinderUni: Videoworkshop
Bildlink
Gemeinsam bilden die Schülerinnen und Schüler eine TV-Crew und berichten über die unterschiedlichen Berufe an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Denn hier kann man nicht nur studieren, sondern auch spannende Berufsfelder entdecken. Nach einer Einführung in die Kameratechnik werden sie einen eigenen Fernsehbeitrag entwickeln und produzieren. Dabei gibt es viel zu beachten: Wer steht an der Kamera? Wer führt das Interview? Und wer kümmert sich um den Ton? Unterstützung erhalten die Schülerinnen und Schüler von einem Team aus Medienpädagogen und Medienprofis. ACHTUNG: Anmeldung erforderlich! Weitere Informationen erhalten Sie hier.  ... Icon 
23.04.2015
Girls' Day 2015
Bildlink
Am 23. April 2015 zeigt die JGU Mainz interessierten Schülerinnen, wie spannende Naturwissenschaften und Mathematik sein können. Gemeinsam wird u.a. folgenden Fragen nachgegangen: Wie funktioniert das Färben von Stoffen? Welches Risiko steckt in einem Vulkan? Wie funktionieren Treibhausgase? Darüber hinaus können die Schülerinnen selbst zu Bohrer, Feile und Fräse greifen. Weitere Informationen über die zahlreichen Angebote der JGU am Girls' Day finden Sie hier ... Icon 
23.04.2015 - 21.05.2015
Eine "innertürkische Verwaltungsangelegenheit"? - Ausstellung über osmanisch-deutsche Verflechtungen und die "Armenier-Greuel" im Ersten Weltkrieg
Bildlink
Im Frühsommer 2015 jährt sich der Völkermord an den Armeniern zum hunderjährigen Gedenken. Die deutsch-osmanische Verflechtungsgeschichte der "Armeniergreuel" ist weitgehend in Vergessenheit geraten. Ziel der Ausstellung ist es, die vielfältigen militärischen, ökonomischen und diplomatischen Verstrickungen des Deutschen Reichs in den Völkermord sowohl auf persönlicher wie systematischer Ebene zu rekonstruieren und damit auch eine unbekannte Facette deutsch-osmanischer Geschichte zugänglich zu machen. Die Ausstellung wurde im Rahmen eines Lehrprojekts mit 11 Studierenden erarbeitet und ist vom 23.04-21.05.2015 im Philosophicum der JGU Mainz zu sehen. Danach wird Sie wandern. Sollten Sie als Lehrkraft das Thema im Unterricht aufgreifen wollten, schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail an folgende E-Mailadresse: armeniergreuel@uni-mainz.de  ... Icon 
27.02.2015 - 24.07.2015
Forschergarten der Grünen Schule
Bildlink
Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klasse, die gerne experimentieren und gärtnern, können in diesem Kurs Pflanzen über ein Gartenjahr hinweg untersuchen.   ... Icon 
02.03.2015 - 30.04.2015
Frühblüher
Bildlink
Der nächste Frühling kommt bestimmt! Ab März gibt es wieder die Möglichkeit im Botanischen Garten die Vielfalt der Frühblüher zu untersuchen. Die altersangepassten Angebote eignen sich für die Klassenstufen 1 bis 7. Anmeldungen sind ab sofort möglich.   ... Icon 
31.03.2015 - 02.04.2015
Forschertage: Kriminalistik
Bildlink
Wie nimmt man Fingerabdrücke? Was sagen Fußabdrücke aus? Wie weist man Blutspuren nach? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich die Jugendlichen der 4. bis 6. Klasse im Chemielabor. Am letzten Nachmittag präsentieren die Teilnehmer/innen ihre Ergebnisse und Arbeiten interessierten Gästen.  ... Icon 
27.07.2015 - 29.07.2015
Ferienkurs: Forschertage Wasser
Bildlink
Auch im Sommer 2015 wird die Grüne Schule im Botanischen Garten gemeinsam mit dem NaT-Lab ein dreitägiges Projekt für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klasse anbieten. Dabei steht die Untersuchung von Wasser aus chemischer und botanischer Sicht im Vordergrund.   ... Icon 

Sammlungen an der JGU
Bildlink
Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz verfügt über etwa dreißig Sammlungen. Sie stammen aus den unterschiedlichen Fächerkontexten und bilden damit das breite Spektrum der Volluniversität ab. Die universitären Sammlungen wurden zur Unterstützung von Forschung und Lehre angelegt und sind auch für Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Altersgruppen interessant. Daher werden bald einige Sammlungen bzw. einzelne Exponate daraus speziell für Schülergruppen zugänglich gemacht. Die Sammlungen verfügen nicht nur über bedeutende Objekte von didaktischem, wissenschaftlichem und wissenschaftshistorischem Wert, sondern weisen auch qualitativ hochstehende Exponate auf.  ... Icon 

"Resilienz" fördern - Was kann ich konkret tun? - Vortrag für Oberstufenschülerinnen und -schüler
Bildlink
Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsmedizin Mainz bietet einen Vortrag zum Thema "Resilienz" an. Die Schülerinnen und Schüler erhalten u.a. eine Anleitung, wie man selbst die verschiedenen Schutzfaktoren für sich nutzen kann, um alltägliche und schulische Belastungen besser zu bewältigen.  ... Icon 

Der SWR berichtet über den "Junior Campus Mainz"
Bildlink
Den SWR-Bericht vom 30.04.2012 über die Gründung des Junior Campus Mainz finden Sie hier in voller Länge.  ... Icon 

Inhalte durchsuchen
Kontakt Ansprechpartner JGU
Christina Kölsch, Marlene Wienold
Zentrum für Lehrerbildung
Forum universitatis 1
D 55128 Mainz
Tel +49 6131 39-26760, -27251
Fax +49 6131 39-26620

Kontakt Ansprechpartner Hochschule Mainz

Stefanie Schmitt
Lucy-Hillebrand-Str. 2
D 55128 Mainz
Tel +49 6131 628-7326
Fax +49 6131 628-7777

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen