Geoinformatik und Vermessung

Multimediale Einführungskurse

Durch Raum und Zeit - Spannende Aufgaben der Geoinformatik & Vermessung für den Unterricht

Für Schüler und Lehrer: http://schnupperkurse.gi.hs-mainz.de/

 

Themenübersicht

Navigation - immer und überall

Mit modernen mobilen Endgeräten ist Orientierung heute kein Problem mehr. Autofahrer finden nicht nur problemlos das nächste Parkhaus in einer fremden Stadt, sondern auch Restaurants und Bars und medizinische Hilfe. Aber wie kommen diese Daten aufs Handy? Geoinformatik und Vermessung sind heute unverzichtbarer Bestandteil des täglichen Lebens. An jeder Ecke stößt man auf sie - meist ohne darüber nachzudenken. Bewusster mit der Umwelt umgehen in der wir leben, den Klimawandel im Blick.Was ändert sich und wie sieht unsere Zukunft aus?

Planungen der Verkehrswege effektiv gestalten, das alles unter dem Dach von Ökonomie und Lebensqualität. Das Ineinandergreifen so unterschiedlicher Aspekte macht gerade dieses Studium so spannend. Intelligente Kommunikationssysteme, Information und moderne Messtechnik sind dabei unverzichtbare Hilfsmittel. Google-Earth, Google-Maps und Open-Street-Map, digitale Stadtmodelle und Visualisierung, GPS und Gallileo - alles das sind Themen, die unser Leben zugleich erleichtern und komplexer machen.

Kugel oder Kartoffel?

Die genaue Bestimmung des Standortes und der Zeit sind Informationen, die bisher mit hoher Geschwindigkeit nicht einfach zu beschaffen und noch schwerer zu kombinieren waren. Geoinformatik und Vermessung in Zusammenarbeit mit bestehenden und künftigen Satellitenbeobachtungen verändern Sichtweisen. Neue Erkenntnisse über die Gestalt des Erdkörpers können gewonnen werden. Fragestellungen, ob die Erde eher einer Kugel oder einer Kartoffel gleicht, lassen sich somit genauer erklären.

Mit dem Wandel gehen

Die Entwicklung von Geoinformatik und Vermessung ist einem ständigen Wandel unterworfen - ebenso wie die unterschiedlichen Anforderungen. Daher reichen die Einsatzgebiete von der Architektur und Landvermessung bis zu Ozeanografie und Archäologie.

Von der Autotür bis zum Online-Spiel

Räumliche Informationen sind universell nutzbar. Dazu zählt beispielsweise die Präzisionsmessung für den Automobilbau. Wie verhalten sich Materialien bei Hitze und Kälte, wie sieht die Verformung aus und wie können in einer mobilen Gesellschaft die Fortbewegungsmittel (Autos, Flugzeuge und Bahnen) sicherer gemacht werden. Virtuelle 3-D-Modelle spielen aber auch für Stadtplaner, Architekten, Rettungs- und Sicherheitskräfte eine bedeutende Rolle. Virtualität und Realität vor Ort. Selbst Computerspiele kommen ohne diese „Modell-Welten“ nicht aus. Virtuelle Landschaften, auf denen sich Millionen User in Strategiespielen online tummeln, stellen für Geodäten und Geoinformatiker ein riesiges Betätigungsfeld dar. Das alles zu Bewältigen ist allerdings nur mit modern und gut ausgebildeten Experten möglich. Experten, die begeisterungsfähig sind und den Wandel auf unserem Planeten begleiten und konstruktiv gestalten wollen - mit all den Facetten, die sich heute und morgen bieten.

Freiräume gestalten

Wie kann man die bebaute Umwelt sinnvoll gestalten, wie besser machen und die Qualität steigern? Höchstleistungen in Boomtowns und unkontrollierter Bauwahn in mega-cities weltweit stehen im Gegensatz zu ganz anderen Problemen bei uns. Innenstädte veröden, Immobilienwerte verfallen. Die schrumpfende und vergreisende Bevölkerung auf der einen, und die Forderung nach mehr Freiraum für Siedlung und Verkehr auf der anderen Seite - eine Schere die immer weiter aufgeht. Intelligentes Flächenmanagement ist ein Lösungsansatz, den Strukturwandel in die richtigen Bahnen zu lenken. Gemeinsam gestalten - mit Architekten und Bauingenieuren, Eigentümern und Bewohnern, mit Stadt- und Landschaftsplanern bietet sich hier ein weites und enorm wichtiges Feld für künftige Geoinformatiker und Vermesser. Eine Aufgabe, ganz konkret für die Gesellschaft und die Umwelt in der wir leben. Modernste Technologien helfen - über mobile Endgeräte, bis hin zur satellitengestützten Information - bei der Berechnung von Bauwerken und Vermessung von Landschaften.